Für unsere Gesundheit

schon 2626
Unterstützer

Mitmachen

KAV-Befragung

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

erneut bedanken wir uns für die vielen eingesandten Leaks, die uns im Herbst 2011 erreicht hatten – und für das große Vertrauen, das ihr uns damit entgegengebracht habt. Die Berichte haben betroffen gemacht und uns sowie den Verantwortlichen gezeigt – es muss sich etwas ändern.

Eine erste Konsequenz davon war, dass in den letzten Wochen mit der KAV-Befragung nach konkreten Erfahrungen, Ideen und Vorschlägen gefragt wurde, die den herrschenden Arbeitsdruck in Wiens Spitälern spürbar mindern könnten.

Über 1.500 Seiten sind bei dieser Befragung eingegangen, die nun von einem sozialwissenschaftlichen Institut nach wissenschaftlichen Kriterien qualitativ und quantitativ ausgewertet werden. Denn je genauer wir wissen wo „der Schuh drückt“, desto effektiver können wir an den notwendigen Verbesserungen arbeiten: Für die Beschäftigten, für die Patienten, für unsere Gesundheit.

Über die Befragungsergebnisse und die daraus folgenden konkrete Konsequenzen informieren wir beizeiten.

Vielen Dank allen Kolleginnen und Kollegen, die mit der Teilnahme an der KAV-Befragung erneut gezeigt haben, wie motivierter Einsatz für bessere Arbeitsbedingungen der Beschäftigten - auch im Sinne der Patienten – in Wiens Spitälern aussehen kann. Wenn man gemeinsam aktiv wird!

Zum aktuellen Stand der KAV-Befragung